Link zur Startseite

Downloadbereich

Geförderte Energieberatungen während der Covid 19-Pandemie

Auch in Zeiten der Schutzmaßnahmen zur Bekämpfung der Ausbreitung des Covid 19-Virus haben alle SteirerInnen die Möglichkeit, die Energieberatung des Landes in Anspruch zu nehmen: individuelle Energieberatung gibt es daher via Telefon bzw. nach telefonischer Voranmeldung (0316-877-3955) in der Informationszentale für Energie und Wohnbau, Landhausgasse 7, 8010 Graz.

Obwohl das Land Steiermark den Parteienverkehr in seinen Gebäuden wegen der Covid 19-Pandemie eingeschränkt hat, bietet die Abteilung 15 - zuständig für Energie, Wohnbau, Technik - ihre Energieberatung in voller Qualität weiterhin an: kostenlose Erstberatungen, die Energiesparberatung und den Gebäudecheck!

Sie erhalten von fachkundigen EnergieberaterInnen telefonische Auskunft zu den Themen Neubau bzw. Sanierung eines Einfamilienhauses, Erneuerung oder Verbesserung der Heizanlage, Einbau einer Solaranlage, Fragen zu Energiesparmaßnahmen, Anschaffung energiesparender Elektrogeräte, Auskunft zu Förderungen, uvm.

Externe Verknüpfung Folder Energieberatung ohne persönlichen Kundenkontakt

Weitere Infos zu Ihrer persönliche Beratung unter:            

Web: Externe Verknüpfung www.ich-tus.steiermark.at

Tel: 0316-877-3955


Aktuelles

Die vorliegende Broschüre dient als Entscheidungsgrundlage und gibt einen Überblick zu sinnvollen und geeigneten Alternativen zu Ihrer bestehenden Öl- oder Gasheizung sowie hilfreiche Tipps für die Umsetzung.

Folder Externe Verknüpfung "Raus aus Öl"

Weitere Informationen zur "Raus aus Öl" - Förderung des Bundes finden Sie Externe Verknüpfung hier.

Energieausweis

Neubau

Im Rahmen der Eigenheimförderungen ist eine "positive Stellungnahme einer amtlich anerkannten Energieberatungsstelle" für das Bauvorhaben vorzulegen. 

Externe Verknüpfung Infoblatt für die Stellungnahme zur Eigenheimförderung
Externe Verknüpfung Liste der amtlich anerkannten Energieberatungsstellen


Sanierung

Externe Verknüpfung Broschüre "Gut Saniert"

Graz, am 21. Jänner 2020