Landwirtschaftliche IPPC-Anlagen in der Steiermark

Wie lauten die gesetzlichen Voraussetzungen?

1.  Stmk. IPPC-Anlagen Gesetz LGBl. Nr. 14/2016, i.d.F. LGBl. Nr. 61/2017

Dieses gilt für Intensivtierhaltungen ab einem gewissen Schwellenwert. Es regelt die Bewilligung, den Betrieb, die Überwachung und die Stilllegung derartiger Betriebe.

2.  Richtlinie 2010/75/EU vom 24. November 2010 über Industrieemissionen

Die Industrieemissionsrichtlinie 2010/75/EU, engl. Industrial Emissions Directive, kurz IED genannt, ist eine EU-Richtlinie. Diese ist die Grundlage des Stmk. IPPC-Anlagen Gesetzes.

3.  Durchführungsbeschluss (EU) 2017/302 über Schlussfolgerungen zu den besten verfügbaren Techniken (BVT)in Bezug auf die Intensivtierhaltung oder -aufzucht von Geflügel oder Schweinen, veröffentlicht am 21. Februar 2017

Diese in den BVT-Schlussfolgerungen beschriebenen Techniken stellen den zu erfüllenden Stand der Technik für derartige IPPC-Anlagen dar und sollen ein hohes Umweltschutzniveau gewährleisten.

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).