Link zur Startseite

Energiemonitoring

Energiebuchhaltung für die Gebäude des Landes Steiermark

Das Land Steiermark führt seit dem Jahr 1981 eine umfassende Energieverbrauchsstatistik für die Gebäude des Landes Steiermark. Ziel ist es, anhand der jährlichen Verbrauchsdaten die Anlagenbetreiber in den Landesgebäuden zu motivieren, mit Energie sparsam umzugehen. Die Leitmotive: "wirtschaftlich, sparsam und effizient" werden seither beim Energieverbrauch konsequent umgesetzt.

 Online-Erfassung der Energiedaten

Zählerwechselformular  
Ablesen von Zähleranlagen   
Zählerstandserfassung  
 
Kontakt: E-Mail          

Energiebuchhaltung im geförderten Wohnbau

Mit den Novellen zur Durchführungsverordnung zum Stmk. WFG 1993 in den Jahren 2006 und 2009 wurde die Grundlage für eine Verpflichtung zur Führung einer Energiebuchhaltung im geförderten Wohnbau für den Geschoßbau und den Wohnbauscheck für Objekte ab 10 Wohneinheiten geschaffen. Diese Verpflichtung ist nach wie vor aufrecht und wird in entsprechender Form in den Ökologischen Richtlinien für den geförderten Wohnbau ausgewiesen.

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).